Active und Performance Line

Bosch performence unterrohr ladebuchse

Die Active und die Performance Antriebe von Bosch erkennt man sehr leicht am Ovalen Ladeanschluss.

Kompatibel sind diese Akkus zu folgenden Bosch Artikelnummern:
  • BBS240 (300 Wh Anthrazit)
  • 0 275 007 547 / 0275007547 (300 Wh Anthrazit)
  • BBS245 (300 Wh Platinum)
  • 0 275 007 548 / 0275007548 (300 Wh Platinum)
  • BBS260 (400 Wh Platinum)
  • 0 275 007 510 / 0275007510 (400 Wh Platinum)
  • BBS265 (400 Wh Anthrazit)
  • 0 275 007 512 / 0275007512 (400 Wh Anthrazit)
  • BBS 270 (500 Wh Platinum)
  • 0 275 007 529 / 0275007529 (500 Wh Platinum)
  • BBS275 (500 Wh Anthrazit)
  • 0 275 007 530 / 0275007530 (500 Wh Anthrazit)
Bosch E-Bike Akku 500 Wattstunden 37V 13,4Ah
SOLD OUT
Rahmenakku
Verfügbar ab dem 30.04.2022 (Vorbestellung möglich)
799,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Ladeadapter für Bosch Performance und Activ Line
44,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 7 (von insgesamt 7)

Durch seinen kraftvollen Antrieb, bietet der Performance Line Motor auch in City Bikes, die nicht so sportlich ambitioniert sind und auch mal ein Kilo mehr drauf haben können, gute Hilfestellung.

Das neue Bosch Smart System für den Bosch Performance Line CX Antrieb soll auch einen besseren Diebstahlschutz garantieren. Bosch E-Bikes, die für das sogenannte Connect Modul nachrüstbar sind, sollen dann einen Ton auslösen, der den Dieb verjagen soll oder abschrecken soll. Eine Möglichkeit das E-Bike über eine App zu tracken wird von Bosch noch entwickelt.

Bosch ist derzeit einer der Marktführer im Bereich E-Bike Motoren und das, obwohl die E-Bike Sparte erst 2009 ins Leben gerufen wurde. Das in Deutschland sitzende Unternehmen stattet etliche Fahrradhersteller (über 50) mit seinen Antrieben aus. In diesem Segment ist Bosch mit fünf Produktlinien gut aufgestellt.
1) Der Bosch Active Line und Active Line Plus ist für Ketten- und Nabenschaltung ausgelegt und kann auch mit Rücktritt-Funktion bestellt werden. Maximales Drehmoment sind 50 Newtonmeter. Ein Idealer Antrieb für Stadtfahrten und leichte und spontane Touren. Das Gewicht liegt bei 3,2 Kilogramm.
2) Der Cargo Line für Lasten E-Bikes
3) Der Performance Line und Performance Line CX
Durch die verschiedenen am Display einzustellenden Fahrmodi, kann eine Unterstützung zwischen 55 und 275 Prozent gewählt werden. 
Bosch Motoren genießen dank der enormen Erfahrungen auf diesem Gebiet einen hervorragenden Ruf. Auch ein Grund für die Qualität ist, dass es sich um geschlossene erprobte Systeme handelt. Ein weiterer Vorteil dieses vernünftigen und soliden Systems ist, dass man relativ häufig auf Servicestationen stößt.
Bei Bosch werden jedes Jahr Verbesserungen und Updates an den Motoren vorgenommen. So lohnt es sich beim Fahrradkauf darauf zu achten den Motor mit dem neuesten Entwicklungsstand zu bekommen. So wurde dem Performance CX Antrieb zum Beispiel ein Software-Update verpasst, um die vorgesehene Nutzung des Motors zu verbessern. Beim Motor selbst wurde an Baugröße (50 %) und Gewicht eingespart (25 %). 
Vor einigen Jahren haben Bosch und der Französische E-Bike Hersteller Moustache einen neuen Modus für Mountainbiker, den "eMTB-Modus" entwickelt. Diese Software soll ganz automatisch zwischen den bereits vorhandenen Modi "Tour und Turbo" hin- und herwechseln und somit Strom für längere Reichweiten sparen. Jetzt gibt es den Magic Tour Modus für den Performance-CX-Motor. Diese Weiterentwicklung soll den Motor in Abhängigkeit vom Fahrer regeln.
 Der E-Bike-Motor Aktiv eignet sich bestens für die City. Mit diesem Antrieb werden vor allen Dingen die E-Bike-Fahrer am besten zurechtkommen, die entspannt auf festen Wegen in der Stadt und über Land unterwegs sind. Mit 2,9 kg Gewicht stelle der Active Antrieb für E-Bikes den leichtesten unter den Bosch Motoren dar.
 Bosch bietet aber natürlich noch andere Antriebssysteme wie zum Beispiel den Performance-Motor. Dieser Antrieb gehört zu den beliebtesten unter den Bosch Motoren.
Die Performance Line Antriebe sind in praktisch allen E-Bike Varianten vom Trekking Bike bis zum Mountain E-Bike zu finden. Bei den 2021er-Modellvarianten bietet Bosch Drehmomente von 65 bis 85 Newtonmetern an. Einsatzgebiete für den Bosch Performance Line Motor: Transport schwererer Lasten, längere Outdoor-Touren mit Gepäck, mühelose Bewältigung eines steil nach oben führenden Weges. Oder um einfach schnell von A nach B zu kommen. Der Performance Line Cruise Antrieb bringt 65 Newtonmeter auf die Straße. Der Performance Line Speed Bosch Antrieb schon satte 85 Newtonmeter. Höheres Gewicht durch den Fahrer oder Gepäck steckt der Performance Line locker weg. Ohne E-Antrieb kann der Motor ausgekuppelt werden so das durch den Freilauf auch ein Motorloses-Fahrradfahren möglich ist. Der Performance Line CX bringt 75 Newtonmeter auf die Straße und leistet einen Anschub von bis zu 340 Prozent. Steile Anstiege werden so mit einem Lächeln bewältigt. Generell lassen sich mit dem Performance Line Antrieb höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten als mit dem Active Antrieb erzielen. Der Active Line regelt früher ab.  

 Fahrradtypen mit einem Unterrohr Akku von Bosch:
- Ghost Hybride Square Trekking-E-Bike mit Bosch Performance CX Antrieb und 500 Wattstunden Akku.
- Cube „Cube Concept Dynamic Cargo inspired by BMW“
- Das Spanische Unternehmen Mondraker hat zur Eurobike 2021 in Friedrichshafen einen Großteil seine Elektro-Mountainbikes auf das neue Bosch Smart System umgestellt. So zum Beispiel die Modelle Level RR und Level R 2022.
- Ghost E-Riot EN. 29 Zoll (ca. 74 cm) und 160 mm Hub bei der AM-Variante und 170 mm in der Enduro Version. Bosch Smart System.
- Corratec E-Power RS 160. E-All-Mountain Bike.