Skike: Ski und Bike vereint in einem Sportgerät

skike
Ankauf von wenig benutzten Skike V07.
Achtung Ankauf nur hier vor Ort in Offenbach am Main. 
1 bis 5 (von insgesamt 5)

Der ultimative Sport für jede Jahreszeit und für alle. Ob auf Asphalt oder im Gelände.
Verkauf – Vermietung – Reparaturen – Service – Skike Kurse.
Der Erfinder und Entwickler der Skike Cross Skater Otto Eder nahm sich vor den Inliner Sport von der Straße auf das Gelände zu verlegen. Also kam er auf die Idee, Luftreifen und ein gutes Bremssystem zu kombinieren. Heraus kamen die Nordic Cross Skater von Skike, die sich sowohl für Asphalt wie auch auf Feldwegen hervorragend eignen. Der Name „Skike“ ist ein Kunstwort und entstand aus der Kombination von Ski und Bike vereint in einem Sportgerät: Skike von Four Ace Europe. 
Alle Modelle zeichnen sich durch eine durchdachte Konstruktion, Gelenkschonende Luftbereifung, ein hocheffizientes und patentiertes Bremssystem, sowie intelligente X- und O-Bein Anpassungsmöglichkeiten aus und bieten ein völlig neues Lebensgefühl in freier Natur, ob bergauf oder bergab. Der Skike kann mit ganz normalem Schuhwerk gelaufen werden und ist auf alle Schuhgrößen von 36-47 einstellbar. Wichtig ist eine feste Sohle, hier bieten sich Mountainbike Schuhe (keine Fahrradschuhe mit Kunststoffsohle), Trekkingschuhe oder im Winter auch Langlaufschuhe an.

Ein Helm muss richtig sitzen! Das so ziemlich wichtigste Protektor Zubehör, für das Nordic Skaten, ist der Helm.
Ein Fahrradhelm gehört zur Grundausstattung jedes Nordic Skaters. Doch trotz gesteigertem Sicherheitsbewusstsein
mangelt es oft an der richtigen Umsetzung. Die meisten Helme werden falsch getragen
und der beabsichtigte Schutz reduziert sich auf ein Minimum. ABUS, führender
Hersteller von Kinderfahrradhelmen, gibt Tipps für die richtige Justierung des
Kopfschutzes. Anhand der Darstellungen ist die richtige Anpassung ein Kinderspiel.

1. Stellen Sie den Kopfring des Helmes auf den Kopfumfang des Trägers ein. Der Helm sollte fest auf dem Kopf sitzen und keinerlei Spiel haben.
2. Bemessen Sie das linke Gurtdreieck so, dass der Verschluss mittig unter dem Kinn sitzt.
3. Öffnen Sie den linken Gurtstraffer und platzieren Sie ihn durch Einstellen der Gurtlängen mittig unter dem Ohr.
4. Überprüfen Sie erneut die Position des Steckschlosses. Fixieren Sie den Gurtstraffer durch.
5. Führen Sie die gleichen Einstellarbeiten nun auf der rechten Seite durch: Klappe vollständig öffnen und den Gurtstraffer so einstellen, dass dieser mittig unter dem Ohr sitzt. Position überprüfen und Klappe schließen.
6. Stellen Sie die Rastpeitsche des Steckschlosses auf die gewünschte Riemenlänge ein.
7. Anschließend die Gurtenden durchziehen und auf die passende Länge einstellen. Es sollte ein fingerbreiter Abstand zwischen Riemen und Kinn verbleiben!
8. Die Gurtenden bis auf 3 cm abschneiden und die offenen Schnittkanten mit dem Feuerzeug verschmelzen, um ein Ausfransen zu verhindern.
9. Gurtende mit einem kleinen Plastik-Clip fixieren.
Quelle: Abus Security Tech Germany