Original Skiroller Stöcke vom Schweizer Hersteller KV+ alle Längen

KV+

Die Firma KV+ wurde im Jahre 1998, unter dem Namen KV2 gegründet. Das damalige Leitbild war es, ein Produkt von hoher Qualität anzubieten, gezielt aus der Erfahrung im Sportbereich. Der Firmensitz befindet sich in der Schweiz, im Kanton Tessin, in dem kleinen Dorf Dongio. Die Philosophie des Unternehmens, Dynamik und den Innovationsgeist, zeichnete sich mit einer neuen Grafik aus 2004 ab, denn da wurde das KV2-Logo in KV+ geändert. Zunächst konzentrierte sich die Produktion auf Langlaufstöcke, doch im Laufe der Jahre erweiterte sich die Produktpalette auf eine große Auswahl. Langlauf-, Nordic Walking-, Trekking- und Skiroller Stöcke, gesellten sich, wie auch anderes nützliches Zubehör für die sportlichen Aktivitäten dazu. Das Maß an hoher Qualität gepaart mit ausreichend Know-how machte KV+ Weltweit bekannt. Der Verkauf findet derzeit in mehr als 25 Ländern statt. Viele Nationalmannschaften sowie auch Top-Athleten entscheiden sich dafür, original Produkte von KV+ bei wichtigen Wettbewerben wie Weltcup, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen zu verwenden.

TORNADO BLUE (130 - 185 cm)
279,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
TORNADO Plus (130 - 185 cm)
359,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
TEMPESTA QCD (130 - 185 cm)
114,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
TEMPESTA (130 - 185 cm)
109,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
VIKING (125 - 185 cm)
94,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ADVANCE QCD (110 - 175 cm)
89,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ADVANCE (110 - 175 cm)
84,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
CAMPRA (130 - 170 cm)
64,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ROLL (155 - 175 cm)
119,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
HORIZON-L (155 - 175 cm)
99,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
HORIZON-S (140 - 160 cm)
99,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 11 (von insgesamt 11)

Skiroller Stöcke

 
Nordic Skating ist eine beliebte Sportart, die seit den 1990er Jahren nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken ist. Das Ziel der Sportart besteht darin, die Bewegung des Ski-Skating zu simulieren – allerdings ohne Schnee. Wer im Winter nicht von Skilanglauf genug bekommen kann, findet mit Nordic Skating auch zur warmen Jahreszeit eine interessante Option. Bei dieser Sportart bewegen sich sportlich aktive Menschen nicht nur unter freiem Himmel. Ein weiterer Vorteil von Nordic Skating besteht darin, dass diese Sportart für Jung und Alt geeignet ist.
 
Die passende Schutzausstattung
 
Doch damit sportlich aktive Menschen das Nordic Skating nach Belieben ausüben können, bedarf es der richtigen Ausstattung. Neben der Wahl geeigneter Skiroller spielt das Schuhwerk eine wichtige Rolle. Wer Nordic Skating in klassischer Form ausüben möchte, sollte zu Halbschuhen mit weicher Sohle greifen. Sogenannte Skating-Schuhe sind Knöchelschuhe mit fester Sohle. Um den Sicherheitsfaktor beim Ausüben der Sportart zu steigern, ist zusätzlich eine Schutzausrüstung erforderlich. Diese Ausrüstung schließt beispielsweise Helme ein. Ein Muss sind Handschuhe, die vor Blasenbildung und wunden Händen schützen. Inwiefern Gelenkschoner für Ellbogen und Knie wichtig erscheinen, sollte jeder Hobbysportler für sich selbst entscheiden.
 
Unterschiede zum Langlaufski-Stock
 
Ein wichtiger Bestandteil sind Skiroller Stöcke, die sich bezüglich der Ausführung des Rollski-Laufens mit Langlaufstöcken vergleichen lassen. Allerdings unterscheiden sich die Rollski Stöcke von Langlaufstöcken insofern, als dass Skiroller Stöcke Spitzen besitzen. Der Zweck dieser Spitzen besteht darin, auch auf asphaltiertem Untergrund genügend Halt zu bieten. Im Gegensatz dazu sind Spitzen eines Langlaufski-Stocks direkt an den Schnee angepasst. Skiroller Stöcke helfen beim Nordic Skating nicht nur dabei, Vorwärtsbewegungen effektiver auszuüben. Ebenso wichtig sind die Stöcke, um Gleichgewicht und Kontrolle zu halten. Eine wichtige Rolle spielt bei der Entscheidung für oder gegen einen Skiroll Stock die Materialauswahl und Länge der Stöcke.
 
Das richtige Material
 
In aller Regel besteht ein Rollski Stock aus Glasfaser, Carbon oder einer Kombination der beiden Materialien. Setzen sich die Stöcke zu 100 Prozent aus Carbon zusammen, fühlen sich diese leicht und steif an. Die Kraftübertragung vom Arm bis zur Stockspitze verläuft optimal. Diese Modelle sind besonders gut für Hobbysportler geeignet, die bereits viele Erfahrungen im Umgang mit den Sportarten sammeln konnten. Bestehen die Rollski Stöcke zu jeweils 50 Prozent aus Carbon und Glasfaser, sind diese Modelle zumeist flexibler und etwas schwerer. Ein Carbonstock bricht zudem wesentlich schneller als Skiroller Stöcke mit einem Mix aus beiden Materialien. Diese Kombi-Stöcke sind zumeist etwas günstiger und werden von Freizeit-Rollskifahrern bevorzugt.
 
Wie lang sollten die Skiroller Stöcke sein?
 
Die Länge der Rollski-Stöcke richtet sich nach der Frage, ob Hobbysportler die Sportart im klassischen oder Skating-Stil betreiben. Ein klassischer Skiroller Stock ist etwa 30 Zentimeter kürzer als die Person, welche die Sportart ausübt. Mit Stöcken dieser Abmessung sind optimale Armbewegungen möglich. Ein Skating Rollski Stock ist ungefähr 20 Zentimeter kürzer als die Gesamtgröße. Dementsprechend sind diese Modelle etwas länger. Aufgrund der seitlichen Skating-Bewegungen bedarf es mehr Distanz, um mit den Skiroller Stöcken den Boden zu erreichen. Die Länge der Skistöcke wird ähnlich wie beim Langlauf berechnet. Allerdings ergeben sich durch die höhere Standfläche auch etwas höhere Zahlen. Eine Faustregel für die klassische Technik geht von der Formel „Körpergröße x 0,86“ aus. Im Gegensatz dazu lautet die Formel für die Wahl von Skating-Stöcken „Körpergröße x 0,91“. Im Zweifelsfall sollten sich Hobbysportler stets für die größere Stockhöhe entscheiden.
 
Teleskopstöcke als Alternative
 
Möchten Hobbysportler zwischen beiden Techniken wechseln, sind Teleskopstöcke eine gute Wahl. Die Höhe dieser Sportgeräte ist individuell verstellbar. Allerdings müssen Sportler bei diesen Stöcken ein etwas höheres Gewicht in Kauf nehmen. Wünschen Sie weitere Informationen rund um unsere Produkte? Dann stehen wir Ihnen jederzeit gern Rede und Antwort.