AEG E-Bike Akkus für Prophete Pedelec

AEG E-Bike Akku
AEG/Blaupunkt mit 36 Volt 10,4 Ah 374 Wh
Downtube / Unterrohr / Rahmen
439,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 13 (von insgesamt 13)

AEG E-Bike Akku
 

AEG und Prophete: Diese beiden Namen sind in der Welt der E-Bikes untrennbar miteinander verbunden. Das Unternehmen AEG ist ein Spezialist für Elektromotoren, der unterschiedliche technische Geräte herstellt.

 
Leise und dennoch effizient
 

Ein Produktionsbereich aus dem Hause AEG widmet sich innovativen Mittelmotoren, die trotz leiser Betriebsgeräusche sehr viel Energie entfalten. Dank ihrer leichten und kompakten Bauweise sind die Akkus für nahezu jeden Rahmen geeignet. Die Antriebe sind in Versionen wie AEG Comfort Drive C, AEG Eco Drive oder AEG Sport Drive geeignet. Neben integrierbaren E-Bike Akkus schließt die Produktreihe 36V sowie 48V Rahmen-Akkus ein. Diese Antriebe werden überwiegend in E-Bikes der Marke Prophete verbaut.

 
AEG Akkus im Detail
 

Ein Beispiel für einen Akku der Marke AEG ist der AEG Comfort Drive bzw. AEG Comfort Drive C. Dieser Antrieb ist durch die innovative proKey-Chip-Technologie geschützt. Ein optimaler Vortrieb wird durch drei Sensoren sowie fünf Unterstützungsstufen für eine Ermittlung der Pedalkraft, Geschwindigkeit und Trittfrequenz gewährleistet. Zusätzlich ist in das Comfort Drive C-System eine Rücktrittbremse integriert. Der Eco Drive- bzw. Eco Drive C-Akku ist in erster Linie für aktive Fahrer geeignet, die von den Vorzügen der proKey Chip-Technologie profitieren. Diese Technologie ist darauf ausgelegt, das System automatisch zu entriegeln oder zu sperren. Zusätzlich befindet sich in diesem Antriebssystem ein Sensor, der für eine Messung der Geschwindigkeit und Trittfrequenz geeignet ist. Während der AEG Sport Drive besonders gut für sportliche Fahrer geeignet ist, ist das Speed Drive-System für geschwindigkeitsliebende E-Biker ausgelegt. Zusätzlich sorgt Technik wie ein AEG Ladegerät, der Sideclick Akku mit seinem schlanken Design oder der Downtube Akku mit verschiedenen Akku-Spannungen für eine effiziente Nutzung des Akkumulators.

 
Preisgekrönte Konzepte
 

Prophete ist ein Anbieter mit über 100-jähriger Tradition, der auf eine Herstellung von Fahrrädern spezialisiert ist. Dadurch ergibt sich eine gelungene Kombination aus AEG-Antriebskonzepten und E-Bikes, die auf ganzer Linie überzeugt. Mittlerweile sind die E-Bikes und ihre innovativen Akkus sogar preisgekrönt. Im Jahr 2019 verlieh der Rat für Formgebung den German Design Award an die Hersteller. Einmal pro Jahr wird der internationale Premiumpreis verliehen, um einzigartige Gestaltungstrends gebürtig zu ehren.

 
Technische Finessen
 

Eine Stärke des Akkus ist das AEG TFT Farbdisplay einschließlich USB-Lademöglichkeit, das zahlreiche Informationen wie den Akku-Ladestand oder die vom Radfahrer erzeugte Leistung anzeigt. Zum Display gehört außerdem ein Lichtsensor dazu, durch den das Licht automatisch ein- und ausgeschaltet wird. Neben dem einfachen Handling und modernen Design ermöglicht das AEG Display EasyControl den Umgang mit dem Akku. Neben der jeweils aktuellen Geschwindigkeit informiert das Display ebenfalls über den Ladezustand des Akkus. Ein weiteres Beispiel ist das AEG LCD Display. Der etwas größere Bildschirm punktet mit einer guten Ablesbarkeit. Neben einem unkomplizierten Überblick über verschiedene Informationen bietet dieses Display ebenfalls eine USB-Ladeoption sowie die exklusive proKey-Chip-Technologie für einen sicheren E-Bike-Schutz. Die integrierte elektronische Wegfahrsperre ermöglicht ebenfalls einen Diebstahlschutz.

 
Der Akku: Der Motor eines jeden E-Bikes
 

Neben dem Motor ist der Akku das wichtigste Bauteil eines jedes E-Bikes. Heutige integrierte Lithium-Ionen-Akkus überzeugen mit einem intelligenten Batterie-Management-System, das vor Schäden aufgrund Tiefentladung, Überlastung und zu hohen Temperaturen schützt. Diese Akkus besitzen auch nach 500 vollständigen Ladungen mit genügend Leistungskapazität. Durch gute Pflege verlängert sich die Haltbarkeit des Akkus noch einmal zusätzlich.

 
Ladezeit und Reichweite der Akkus
 

Die Ladezeit von Akkumulatoren richtet sich in erster Linie nach der jeweiligen Akku-Kapazität. Während ein Gerät mit 300 Wh ungefähr fünf Stunden für eine vollständige Aufladung benötigt, ist ein 500 Wh starker Akku binnen 7,5 Stunden komplett aufgeladen. Allgemeine Angaben über die Reichweite eines Akkus sind nicht möglich. Neben der jeweiligen Kapazität eines Akkumulatoren wirken sich zahlreiche andere Faktoren auf die Reichweite aus. Der Luftwiderstand, das Fahrverhalten, der Untergrund, Reifendruck, das Fahrergewicht und eingesetzte Unterstützungsstufen beeinflussen eine Akkuladung maßgeblich. Wünschen Sie nähere Informationen rund um AEG-Akkus oder E-Bikes aus dem Hause Prophete? Dann stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.